Gobbi Core Dealer

Fordern Sie eine Schätzung der von Ihnen zum Verkauf angebotenen Ersatzteile an oder Informationen über gebrauchte Ersatzteile, die Sie erwerben möchten.

Zu Core Dealer

Gobbi Catalyst

Wir kümmern uns um die Wiedergewinnung von in Abgaskatalysatoren enthaltenen Edelmetallen, um einerseits die Verschwendung von Platinmetallen zu vermeiden und andererseits optimale Preise für die Teile zu bieten.

Zu Catalyst

Unsere Mission entwickelt sich mit den Marktbedürfnissen weiter. Wir verwerten und verarbeiten Materialien, die als nutzlos angesehen werden, und valorisieren sie. Unser Planet ist ein lebenswerter Ort, den es zu schützen gilt.

Social Wall

Gobbi Spare Parts

Kontaktieren Sie Uns

8 + 8 =

Unsere Geschichte

1965: Firmengründung durch Nello Gobbi

Im Jahr 1965 begann Nello Gobbi seine unternehmerische Tätigkeit mit dem Transport von Differentialgetrieben von Rom nach Norditalien. Diese neue Marktidee war von Nello und anderen Pionieren der Branche entdeckt worden, die das hohe Potential des Ersatzteilhandels erkannten. Die Firmentätigkeit basierte auf der Ladekapazität der Fahrzeuge, die der wachsenden Nachfrage in den Werkstätten angemessen sein musste: zur damaligen Zeit wurden die Produkte nicht gelagert, sondern man erhöhte die Anzahl der Fahrten gemäß den Vereinbarungen mit den Geschäftspartnern. Mitte der 70er Jahre stieg auch Sandro, der Sohn von Nello, in das Unternehmen ein, wobei er die Grundidee weiterentwickelte: er erwarb einen Gabelstapler und Ladeeinheiten, erweiterte den Erwerb und Weiterverkauf von Ersatzteilen und baute nach und nach eine Struktur auf, die ihre Fortsetzung bis in die heutige Zeit fand.

1992: Entstehung der Firma Gobbi Sandro & C.

Im Jahr 1992 wurde das Unternehmen auf Gobbi Sandro & C. umbenannt und stieg schnell zum Marktführer für den Handel mit Achswellen auf, die vor dem Wiederverkauf einer innovativen Innenbearbeitung unterzogen wurden. Die profunden Kenntnisse der Branche, der spartenübergreifende Marktansatz und die technologischen Entwicklungen des Automotive-Bereichs führten dazu, dass das Angebot stetig erweitert werden konnte. Aufgrund der erzielten Erfolge, die auf dem bekannten Namen und der Zuverlässigkeit des Unternehmens basierten, wurde ein erster Versuch unternommen, die Firma international bekannter zu machen. Gobbi Sandro & C. war ein wichtiger Bezugspunkt für die Branche geworden und baute seine Infrastruktur, Kontakte und Beschäftigtenanzahl stetig aus. Seit 1996 arbeitet auch Andrea, der Sohn Sandros, aktiv in der Firma mit: er widmet sich insbesondere den Bereichen Forschung und Innovation.

2007: Gobbi Sandro & C. wird zu Gobbi Spare Parts

Anfang der 2000er Jahre begann Gobbi Sandro & C. mit dem Handel von Abgaskatalysatoren und eröffnete damit eine Business Unit für eine komplett neue Zielgruppe. Der Internationalisierungsprozess hatte sich inzwischen fest in der Unternehmensstruktur verankert: 2007 wurde aus Gobbi Sandro & C. die Firmengruppe Gobbi Spare Parts Spa, die in verschiedene Sparten aufgeteilt wurde. Auf diese Weise entstanden Gobbi Core Dealer, Gobbi Catalysts und G-Parts, der neueste Firmenzweig für neue und regenerierte Ersatzteile. Das Werk von Gobbi Spare Parts Spa besteht heute aus 6.300 m² überdachter und 10.000 m² freier Betriebsfläche und verfügt über ein engmaschiges weltweites Netz aus Einkäufern und Mitarbeitern. Im vergangenen Jahr wurde der Prozess der Digital Transformation angestoßen, so dass nun modernste elektronische Technologien zur Verfügung stehen.

I Cookies ci permettono di migliorare la tua esperienza di navigazione. Utilizzando il sito, ne consenti l’utilizzo. Privacy Policy | Chiudi